· 

Der Stokke Tripp Trapp - ein Stuhl den jeder braucht.



Heute erzähle ich euch mal von einem Produkt, welches für mich, leider 3,5 Jahre zu spät, zu der wichtigsten Anschaffung im Bezug auf die "Erstausstattung" gehört.

 

Als ich damals mit Mathilda schwanger war, habe ich wirklich viele unnötige Dinge gekauft, zu viel Anziehsachen, unnützes Spielzeug und einfach gefühlt von allem nur zu viel.

Jetzt, vier Jahre später (Wahnsinn, wie lang ist das eigentlich schon her?) weiß ich es besser und habe ein Produkt gefunden, welches in meinen Augen die beste Investition ist und zu jeder Erstausstattung gehören sollte.

 

Ein Stuhl der mitwächst, nicht aus der Mode kommt und das Kind ein Leben lang begleitet.

Die Rede ist natürlich von dem Tripp Trapp. Schon in meiner Kindheit gab es ihn und schmückte wohl jedes Esszimmer von Familien.

 

Mittlerweile kann man ihn sich selbst konfigurieren. Ihr könnt zwischen drei verschiedenen Holzarten wählen (Buchenholz, Esche & Oak) und dann nochmals zwischen mehr als 10 tollen Farben, sowohl für Mädchen, als auch für Jungs. Wir haben uns für Buchenholz und der Farbe Storm Grey entschieden, da er so von den Farben perfekt in unseren Essbereich passt.

Seit kurzem gibt es auch einen ganz tollen Blush Ton "Serene Pink" - nicht aufdringlich & trotzdem eine wunderschöne Mädchenfarbe - wäre wohl meine Wahl für einen weiteren Tripp Trapp, falls wir nochmals einen benötigen. Und dann werde ich ihn aber von Anfang an nutzen.

 

Der Tripp Trapp kann durch das New Born Set direkt ab Geburt an genutzt werden, so habt ihr selbst das kleinste Familienmitglied direkt am Esstisch mit dabei. Ich habe Mathilda damals immer in der Babyschale mit auf den Tisch gestellt, was natürlich weniger praktisch und erst recht optisch nicht besonders schön ist.

 

Ist dann die Zeit gekommen und die Kleinen können bereits eigenständig sitzen wird das New Born Set durch das Baby Set von Stokke abgelöst. Dieses gibt es auch in wunderschönen Farben, passend zum ausgewählten Stuhl, oder ihr mögt es bunt, dann kombiniert einfach nach Lust und Laune.

 

Mathilda ist bereits so groß, dass sie von all dem nichts mehr braucht. Für die Gemütlichkeit ist natürlich  auch gesorgt. So gibt es bereits für das Baby Set ein extra Kisseneinsatz, der auf den Stuhl gemacht werden kann. Und auch jetzt ist der Stuhl mit einem Sitzkissen versehen, damit die Kleinen nicht rumrutschen und eben weich sitzen. Der Überzug lässt sich ohne Probleme waschen und sieht danach wieder aus wie neu.

 

Ich bin auf jeden Fall angetan und finde das Geld für den Hochstuhl mehr als gut investiert.

Ein Stuhl, der nicht aus der Mode kommt, mit dem Kind mitwächst und für jedes Alter Komfort bietet.

 

Viel Spaß beim zusammenstellen eures Tripp Trapps

 

Kontakt: www.stokke.com

Instagram: @stokkebaby

 

Habe euch mal den Link zu unserem Stuhl und dem Kissen direkt hier reingepackt, nachdem wurde so häufig gefragt und ich liebe es so sehr.

 

https://www.stokke.com/DEU/de-de/hochst%C3%BChle/tripp-trapp/1001.html?dwvar_1001_color=317

 

https://www.stokke.com/DEU/de-de/hochst%C3%BChle/highchairs-accessories/4961.html?dwvar_4961_color=427&cgid=29907

 

(Werbung - da uns der Tripp Trapp und das Kissen von Stokke zur Verfügung gestellt wurde.)

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0